Schutz der Vermögenswerte der A.T.U-Gruppe

Jede Führungskraft und jeder Mitarbeiter ist für den Schutz und die sachgerechte Verwendung betrieblichen Eigentums der A.T.U-Gruppe verantwortlich. Arbeitsmittel und sonstige Gegenstände der A.T.U-Gruppe (z. B. Werkzeuge, Ersatzteile, Büromaterial, Computer, Mobile Devices3, sonstige Datenträger) dürfen grundsätzlich nur für betriebliche Zwecke genutzt werden. Sie sind vor Verlust, Diebstahl, Beschädigung oder Missbrauch zu schützen. Keine Führungskraft und kein Mitarbeiter darf Eigentum der A.T.U-Gruppe ohne deren Zustimmung aus dem räumlichen Bereich des Unternehmens entfernen.

Als Führungskraft bzw. Mitarbeiter der A.T.U-Gruppe sind Sie verpflichtet, Geschäfts- und Betriebsgeheimnisse, die Ihnen im Rahmen Ihrer betrieblichen Tätigkeit anvertraut oder sonst bekannt geworden sind (insbesondere Kundendaten und Lieferanten bzw. Einkaufsinformationen), geheim zu halten. Stillschweigen ist zu bewahren über sämtliche Arbeiten und Vorgänge im Unternehmen, die für die A.T.U-Gruppe wesentlich und nicht öffentlich bekannt gegeben worden sind.

Die elektronische Datenverarbeitung ist ein unerlässlicher Bestandteil der Tätigkeit der A.T.U-Gruppe. Als Führungskraft bzw. Mitarbeiter der A.T.U-Gruppe sind Sie verpflichtet, die durch die unternehmensinternen IT-Fachbereiche bzw. den Datenschutzbeauftragten erlassenen Schutzvorschriften zu beachten und sich aktiv für deren Einhaltung einzusetzen. Dies gilt insbesondere für Richtlinien betreffend den Gebrauch und die Sicherheit von E-Mails, Internet und Passwörtern.